Diplom Ausbildungslehrgang zum Lebens- und Sozialberater

tl_files/haupttemplate/content/Schwarzes-Loch.jpgSie wollen sich beruflich neu orientieren?
Durch Selbsterfahrung mehr Klarheit & Authentizität gewinnen?

Legen Sie gleichzeitig Wert auf eine staatlich anerkannte Beraterausbildung mit interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten?

Sie wollen keine Nebenkosten?

Und Sie lieben die Vielfalt des systemischen Therapieansatz?

Dann ist der Lehrgang zum Diplom Lebensberater beim IANP für Sie das richtige.

Die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater bei IANP beinhaltet:

  • Einen Abschluss als Dipl. Lebens- und SozialberaterIn
  • Einen Abschluss als Dipl. NLP PractitionerIn
  • Einen Abschluss als Dipl. NLP Master PractitionerIn Coach
  • Einen Abschluss als Dipl. FamilienaufstellerIn

Achtung!!
Sichern Sie sich einen Termin für ein kostenloses Informationsgespräch über unsere Aus- und Weiterbildungen zum Dipl. Lebens- und Sozialberater, NLP, Familienstellen, integratives Atmen unter 0664/44 56 812

Laden Sie sich das Prospekt für die Ausbildung
Dipl.Lebens- und SozialberaterIn herunter!!!!
Download

Das IANP erfüllt die Vorgaben von Wien-Cert ist als Bildungsinstitut anerkanntner Partner
des WAFF und anderen Bundesländern.

Kosten für den gesamten Lehrgang: Euro 7086,. inkl MWSt. Skripten
Einzel- und Gruppenselbsterfahrung
Einzel und Gruppensupervision 

 

Was ist Lebens- und Sozialberatung?

tl_files/haupttemplate/content/Logo_ImpulsPro_2008.jpgLebens- und Sozialberatung stellt neben der medizinischen, der psychotherapeutischen und der psychologischen Tätigkeit die vierte Säule der Gesundheitsvorsorge in Österreich dar.

Lebens und Sozialberatung ist ein Berufsbild welches in den letzten 15 Jahren erfolgreich neue Tätigkeitsbereiche von Beratung etabliert hat. Lebens- und Sozialberatung ist eine beratende, betreuende und begleitende Tätigkeit, die Menschen in schwierigen, sozialen, emotionalen oder Krisen-situationen Hilfestellung anbietet.

Lebens- und Sozialberatung ist ein gebundenes Gewerbe.

Diplom Lebensberater arbeiten mit Methoden auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse. Sie unterstützen den Klienten in der Findung und Förderung seiner eigenständigen Ressourcen und persönlichen Lösungen bzw. dabei, neue Verhaltensweisen und Strategien zur Bewältigung seiner Alltagsprobleme zu kreieren.

Das Ziel ist die Herstellung des geistigen, seelischen, körperlichen und sozialen Wohlbefindens des Klienten. Der Weg dazu besteht aus zielorientierter Gesprächsführung, auf kommunikationswissenschaftlicher Grundlage, sowie auf unterstützenden Interventionen und Methoden, wie z.B. NLP, Familien- oder Problemaufstellungen.

zum Anfang

Tätigkeitsbereiche / Beratungsfelder von Diplom Lebensberatern:

tl_files/haupttemplate/content/01-LSB.jpgPersönlichkeitsentwicklung
Lebenssituationsanalyse und Standortbestimmung Entscheidungsfindung, Entwickeln von Handlungs- und Lösungskompetenzen
Freizeitgestaltung zur Stärkung der persönlichen Ressourcen
Emotional positiver Umgang mit Geld Partnerschaft, Ehe, Scheidung, Trennung, Sexualität

Krisenbewältigung
Umgang mit Krankheit, Tod, Trauer, Abschied, Verlust und Übergangsphasen

Spiritualität
Alte Werte überdenken und neue entwickeln, Sinn und Halt im Leben finden, emotionale und soziale Stabilität entfalten.

im beruflichen Kontext
Konfliktmanagement, Mediation, Supervision
Gesprächsführung und Metakommunikation,
Gesprächs- und Führungsverhalten
Berufswahl und Karriereentwicklung
Alltags- und Arbeitsorganisation
Zeitmanagement
Coaching

zum Anfang

Weshalb beim IANP

tl_files/haupttemplate/content/Haende.jpgDas IANP veranstaltet einen optimierten Lehrgang für Lebens- und Sozialberatung auf der Methodik von NLP und systemischen Arbeitsformen wie Familien- oder Problemaufstellungen, die mit einer europaweit anerkannten NLP Master Graduierung verbunden ist.

Wir halten es dabei für wesentlich, dass unsere Absolventen in einer bestimmten Methode vollständig ausgebildet werden, denn nur so können fortschrittliche Beratungstechniken erlernt werden.

  • Unser Augenmerk ist auf Individualität und persönliches Wachstum der einzelnen TeilnehmerInnen gerichtet, wo Menschen sich selbst und anderen begegnen. In der Einzigartigkeit: "Das zu werden, was wir sind!" kann die individuelle Lebensaufgabe erkannt und gelebt werden

  • Die Begleitung auf geistig spiritueller Ebene ist uns wichtig.
  • Wir können auf eine mehr als 30-jährige Erfahrung in Gruppen- und Einzeltrainings zurückblicken. Spaß am Lernen und die Umsetzbarkeit aller Inhalte in den Alltag ist uns sehr wichtig. Somit vermitteln wir gelebtes und umsetzbares.

  • das Trainingszentrum in Wien ermöglicht die Verbindung von effizienten Lernen, Entspannung und Abstand vom Alltag.

  • Professionelle Präsentationstechnik ist selbstverständlich.

  • Unser Motto in den Trainings ist: "Miteinander Lernen, Lachen und die Lebensfreude stärken".

  • Viele der Nebenkosten wie: Gruppenselbsterfahrung, Gruppensupervision, Einzelselbsterfahrung, sind im Preis der einzelnen Seminare schon inkludiert.

zum Anfang

Ablauf des Lehrganges

tl_files/haupttemplate/content/02-LSB.jpgDer Lehrgang ist modular konzipiert - wobei geteilte Module als eine Einheit gelten und entsprechend gebucht und besucht werden müssen - und umfasst folgende Teile

  • Ethik - Berufsidentität - Coaching
  • NLP Practitioner
  • NLP Master Practitioner Coach
  • Systemisches Familienstellen
  • Krisenintervention
  • Rechtskunde
  • Wirtschaftskunde
  • Gruppenselbsterfahrung

Die notwendige Einzelsupervision im Umfang von mindestens 10 Stunden ist extern (bei eingetragenen PsychotherapeutInnen, klinischen PsychologInnen, LebensberaterInnen oder zu gesonderten Bedingungen bei den Lehrgangsbeauftragten zu absolvieren.
Die im Lehrgang enthaltene NLP Ausbildung entspricht den Richtlinien des Österreichischen Dachverbandes für NLP. Die Module Practitioner, Master Practitioner Coach sind in dieser Reihenfolge zu absolvieren. Alle anderen Module können in beliebiger Zeitfolge absolviert werden.
Der Einstieg in den Lehrgang ist mit den Modulen NLP Practitioner, LSB Einführung oder Systemisches Familienstellen möglich.
Mindestdauer des Lehrganges sind 5 Semester, wobei eine längere Ausbildungsdauer (speziell im Hinblick auf die notwendige Praxis) auf Wunsch der TeilnehmerInnen möglich ist. Eine Verlängerung auf mehr als 10 Semester ist zu vermeiden.
Eine Anrechnung von Seminaren, die in Umfang und Inhalt gleich sind, ist möglich und mit der Lehrgangsleitung im Einzelfall zu klären. Ein wesentlicher Teil der Ausbildung zum LSB ist die Praxis. Für die Gewerbeberechtigung sind 750 Stunden Praxis notwendig, die von den TeilnehmerInnen in Eigenregie abgeleistet werden müssen. Ziel des Lehrganges ist es auch mittelfristig durch Kooperationen, bzw. eigene sozial orientierte Projekte Praktikumsmöglichkeiten anzubieten.
Bei Abschluss des Lehrganges und Nachweis der Praxisstunden wird den TeilnehmerInnen ein Zertifikat ausgestellt, das sie berechtigt den Titel „Diplomierte Lebens- und Sozialberaterin“ bzw. „Diplomierter Lebens- und Sozialberater“ zu führen und die Gewerbeberechtigung bei der Wirtschaftskammer zu beantragen.

zum Anfang

Der Weg zum Gewerbeschein

tl_files/haupttemplate/content/04-LSB.jpgDer Gewerbeschein wird am zuständigen Bezirksamt beantragt. Am besten ist es jedoch zuerst die Unterlagen dem Berufgruppensprecher der WKO vorzulegen. Dann geht es meist schneller. Mitzubringen sind:

  • Diplom vom Lebensberater-Lehrgang
  • Bestätigungen mit Unterschrift
    über Einzelselbsterfahrung (mind. 30 Std. von einer natürlichen Person)
    über Supervision (mind. 100 Std., davon mind. 10 Einzelsupervisionen
    über absolviertes Praktikum (mind. 200 Std.)
    über fachliche Assistenz auf themenspezifischen Seminaren (mind. 150 Std)
  • Mind. 50 Std. Peergruppen mit Unterschrift der Teilnehmer & Inhalte
  • 100 protokollierte Sitzungen mit Klienten
    darunter mind. 5 Erstgespräche und
    2 Prozessprotokolle über abgeschlossene Beratungen
  • ev. Strafregisterauszug der letzten 5 Jahre

zum Anfang

Übersicht über die einzelnen Module des Lehrganges und ihre Inhalte

tl_files/haupttemplate/content/05-LSB.jpgEthik - Berufsidentität - Coaching

1 x 5 Tage

  • Ziele, Organisation und Struktur des Lehrgangs
  • Berufsbild und Einsatzmöglichkeiten
  • Grundzüge der Sozialphilosophie
  • Historische Entwicklung und aktuelle Rahmenbedingungen
  • Einführung in die Beratertätigkeit - Coaching
  • Selbstmanagement und Psychohygiene

NLP Practitioner

2 x 5 Tage und 1 x 3 Tage

  • Menschenbild des NLP
  • NLP Basisfertigkeiten
  • NLP Modelle: Wahrnehmungspositionen
    Neurologische ebenen, Zielmodell, Submodalitäten usw.
  • NLP Techniken: Ankern, Swish, Change History, Disney Strategie usw.

NLP Master Coach

2 x 5 Tage und 1 x 3 Tage

  • Erweiterte NLP Techniken
  • Modelling
  • Strategiearbeit
  • Mustererkennung und -veränderung
  • Problemaufstellungen
  • Contracting
  • Setting
  • Menschenbild in der Beratung / Coaching
  • Mediatorisches Konfliktmanagement
  • Gruppendynamische Prozesse, Teamintervention

Systemisches Familienstellen

2 x 5 Tage

  • Beschreibung des phänomenologischen Vorgehens beim Familienstellen
  • Klärung und Anliegen des Klienten
  • Entscheidungsfindung zur Auswahl der Elemente
    des Anfangsbildes
  • Kennen lernen grundlegender Dynamiken in
    Familien
  • Üben unterschiedlich komplexer Lösungsvarianten in Abhängigkeit von Fragestellung, Dynamik und Kontext
  • Familienaufstellung in der Einzelarbeit
  • Training der Einfühlung durch Übernahme von fremden Rollen in Familien als Stellvertreter
  • verschiedene Aufstellungstechniken sowie Austausch und Reflexion der erlebten Erfahrung
  • systemische Strukturaufstellung
  • Haltung und Neutralität als Aufstellungsbegleiter
  • Genogrammarbeit
  • unterbrochene Hinbewegung zu den Eltern

Krisenintervention

4 x 2 Tage

  • Erkennen von Krisen
  • Krisensymptome
  • Intervention bei Krisen
  • Grundlagen Persönlichkeitsstörungen und Psychosen
  • Eskalationsstufen bei Krisen
  • Verschiedene Arten von Krisen - Ablauf und Intervention
  • Überweisung und Kooperation
  • Sucht und Drogen

Rechtskunde

1 x 2 Tage

  • Familienrecht
  • Berufsrecht
  • Allgemeine Rechtsfragen

Wirtschaftskunde

1 x 2 Tage

  • Steuerrechtliche Grundlagen
  • Kalkulation und Verrechnung
  • Buchführungspflichten, Betriebsführung

Gruppenselbsterfahrung

1 x 3 Tage

  • Ängste und Potentiale aus unserer Kindheit
  • Körper- und Charaktertypologie

Die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater bei IANP beinhaltet:

Einen Abschluss als Dipl. Lebens- und SozialberaterIn
Einen Abschluss als Dipl. NLP PractitionerIn
Einen Abschluss als Dipl. NLP Master PractitionerIn Coach
Einen Abschluss als Dipl. FamilienaufstellerIn

zum Anfang

Mögliche Termine zum beginnen des Lehrgangs 2017 / 2018

tl_files/haupttemplate/content/09-LSB.jpgEntscheiden Sie in einem Erstgespräch mit uns, mit welchem Termin Sie Ihre Ausbildung zum zur
Dipl. Lebens- und SozialberaterIn beginnen

  • Gruppenselbsterfahrung:
    Ängste und Potentiale aus unserer Kindheit
    Körper- und Charaktertypologie
    11.1. - 13.1.2018
    Euro 336.-
     

  • Ausbildung in systemischen Familienstellen
    zwei aufeinander aufbauende Module
    6.3. - 10.3.2017
    5.6. - 9.6.2017
    Euro 1494.- nur für LSB AusbildungsteilnehmerInnen
     

  • NLP Practitioner 2017/1
    drei aufeinander aufbauende Module
    1. Modul 6.2. - 10.2.2017
    2. Modul 13.3. - 17.3.2017
    3. Modul3.5. - 5.5.2017
    oder
    NLP Practitioner 2017/2
    1. Modul 17.7. - 21.7.2017
    2. Modul 4.9. - 8.9.2017
    3. Modul 8.11. - 10.11.2017
    oder
    NLP Ptactitioner 2017/3
    1. Modul 18.9. - 22.9.2017
    2. Modul 16.10. - 20.10.2017
    3. Modul 29.11. - 1.12.2017
    jeweils Euro 1494.- nur für LSB AusbildungsteilnehmerInnen

  • Ethik - Berufsidentität - Coaching
    3.7. - 7.7.2017
    Euro 672.-

  • NLP Master 
    (nur mit NLP Practitionerabschluss)
    drei aufeinander aufbauende Module
    1. Modul 13.2. - 17.2.2017
    2. Modul 10.4. - 14.4.2017
    3. Modul 28.6. -30.6.2017
    Euro 1494.- nur für LSB AusbildungsteilnehmerInnen

  • Krisenintervention Sucht und Wege aus der Sucht
    7.4. - 8.4.2017
    Euro 252.-

    Krisenintervention Suizid
    19.5. - 20.5.2017
    Euro 252.-

    Krisenintervention Psychische Störungen
    16.9. - 17.9.2016
    Euro 252.-

    Krisenintervention Umgang mit Krisen / Burn Out
    7.10. - 8.10.2016
    Euro 252.-

    Rechtskunde
    25.11. - 26.11.2016
    Euro 252.-
  • Kosten für den gesamten Lehrgang: Euro 7086,. inkl MWSt. alle Skripten
    Einzel- und Gruppenselbsterfahrung
    Einzel- und Gruppensupervision

    Da jedes Jahr ein Lehrgang beginnt, können natürlich auch einzelne Abschnitte / Seminare zu anderen Terminen besucht werden.
    Die im Lehrgang enthaltene NLP Ausbildung entspricht den Richtlinien des Österreichischen Dachverbandes für NLP. Die Module Practitioner, Master Practitioner Coach sind in dieser Reihenfolge zu absolvieren.
    Alle anderen Module können in beliebiger Zeitfolge absolviert werden.
    Der Einstieg in den Lehrgang ist mit den Modulen NLP Practitioner, LSB Einführung oder Systemisches Familienstellen möglich.
    Mindestdauer des Lehrganges sind 5 Semester, wobei eine längere Ausbildungsdauer (speziell im Hinblick auf die notwendige Praxis) auf Wunsch der TeilnehmerInnen möglich ist. Eine Verlängerung auf mehr als 10 Semester ist zu vermeiden.

 

Die Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater bei IANP beinhaltet:

Einen Abschluss als Dipl. Lebens- und Sozialberater
Einen Abschluss als Dipl. NLP Practitioner
Einen Abschluss als Dipl. NLP Master Practitioner Coach
Einen Abschluss als Dipl. FamilienaufstellerIn

zum Anfang

Information & Anmeldung

tl_files/haupttemplate/content/07-LSB.jpgUm die Diplomausbildung zum Lebens- und Sozialberater optimal mit Ihnen zu planen und auch ein gegenseitiges kennen lernen vor Ausbildungsbeginn zu ermöglichen ist ein ca. einstündiges Informationsgespräch vorgesehen. Dieses Gespräch kann als Einzelsupervision der Ausbildung angerechnet werden.

Bitte wenden Sie sich wegen einer Terminvereinbarung an uns unter: 0664/44 56 812 oder ianp@atem-nlp.at

zum Anfang

Investition

tl_files/haupttemplate/content/06-LSB.jpgDie Bezahlung der einzelnen Module erfolgt getrennt. Somit teilt sich dieser Betrag auf den gesamten Zeitraum der Ausbildung auf. Achten Sie auch darauf das ev. einzelne Bereiche angerechnet werden können.
Die Kosten der im Rahmen der, vom Gesetzgeber vorgesehenen fachlichen Tätigkeit (Praktikum), zu absolvierenden Einzel- und Gruppenselbster-fahrungseinheiten sind individuell vom Honorar der konsultierten Fachkraft abhängig. Die 100 Stunden Peergruppe sind kostenlos und können im Praktikum angerechnet werden.

Achtung!
Die Kosten für die erforderlichen Stunden in Einzelselbsterfahrung, Gruppenselbsterfahrung und Gruppensupervision sind in den Ausbildungsgruppen schon inkludiert

zum Anfang

Förderungen

tl_files/haupttemplate/content/Waff Homepage Logo.gif

tl_files/haupttemplate/content/kaernten.jpg

tl_files/Wien-Cert_160pix_RGB.JPG

Das IANP erfüllt die Vorgaben von Wien-Cert ist als Bildungsinstitut anerkanntner Partner

des WAFF und anderen Bundesländern.

Aus- und Weiterbildungen sind der Gewinn von Morgen, doch Investieren müssen sie heute.
Es zahlt sich aus, alle Möglichkeiten für Zuschüsse und Förderungen auszuschöpfen, wir stehen ihnen gerne mit Rat zur Seite.

Eine Reihe von Institutionen unterstützen Sie bei der laufenden Weiterentwicklung Ihres Qualifikationsspektrums. Wir empfehlen, persönlich mit den einzelnen Förderstellen Kontakt aufzunehmen, am besten VOR Kursbeginn

zu den Förderungen

zum Anfang

Rechtliches

Hier kommen Sie auf die Seite mit dem Bundesgesetzblatt für die Lebens- und Sozialberater.

zum Bundesgesetzblatt

zum Anfang